Vita: Dennis Radtke

Dennis Radtke wurde 1979 in Wattenscheid, einem Stadtteil von Bochum im Ruhrgebiet geboren. Das Ruhrgebiet ist Deutschlands größte Metropolregion (drittgrößte in der EU) und wird durch seine Industrielandschaft geprägt. Er ist der Mittlere von drei Brüdern.

Nach dem Abitur 1998 hat er eine Ausbildung zum Industriekaufmann bei dem mittelständischen Unternehmen Dr. C. Otto Feuerfest GmbH in Bochum gemacht. Seit dieser Zeit ist er Mitglied der Gewerkschaft für Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE). In seiner Zeit als Industriekaufmann war er aktiv in derJugend- und Auszubildendenvertretung der Gewerkschaft. 2006 bis 2008 hat er ein Trainee-Programm der IG BCE zum Gewerkschaftssekretär absolviert. Bis zu seinem Eintritt ins Europäische Parlament hat er zehn Jahre als Gewerkschaftssekretär gearbeitet; zuletzt als Bezirksleiter in Moers, Nordrhein-Westfalen.

Dennis Radtke ist Mitglied der CDU und ihrer Vereinigung CDA (Christliche-Demokratische Arbeitnehmerschaft). Von 2007 bis 2014 war er Bundesvorsitzender der Jungen CDA Deutschlands. Seit 2007 ist er Mitglied im CDA-Bundesvorstand. Seit 2013 ist er 1. stellvertretender Landesvorsitzender der CDA NRW und Bezirksvorsitzender der CDA Ruhrgebiet, des größten Regionalverbandes der CDA in Deutschland.  Seit 2012 ist er Mitglied im Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Union (CDU) Nordrhein-Westfalen, seit 2016 Mitglied der Bundesfachausschüsse „Europa“ und „Arbeit und Soziale“ der CDU Deutschlands. Er ist seit 2008 Mitglied in der der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhrgebiet (RVR), dem so genannten „Ruhrparlament“. Seit dem 24. Juli 2017 gehört er als Mitglied dem Europäischen Parlament an.

Termine

15. Dez 2017 - 15. Dez 2018

2 Einträge gefunden

Festkneipe / Festrede
20. Jan 2018 19:00 - 21:00

Bezirkstagung / Aktuelles aus Brüssel und Straßburg
25. Jun 2018 13:00 - 15:00