Europaabgeordneter Radtke freut sich über Erhalt des Europe Direct Informationszentrums Dortmund

"Ich freue mich sehr über die Entscheidung der Europäischen Kommission, das Europe Direct Informationszentrum (EDIC) in Dortmund weiter zu fördern. Die Informationszentren sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Brüssel und dem Ruhrgebiet.", so der Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, Dennis Radtke MdEP (CDU/EVP).

"Ich freue mich sehr über die Entscheidung der Europäischen Kommission, das Europe Direct Informationszentrum (EDIC) in Dortmund weiter zu fördern. Die Informationszentren sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Brüssel und dem Ruhrgebiet.", so der Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, Dennis Radtke MdEP (CDU/EVP).

Die Europäische Kommission hatte kürzlich mitgeteilt, das Zentrum in Dortmund, welches von der Auslandsgesellschaft NRW e.V. betrieben wird, weiter zu fördern. Nachdem im Entscheidungsprozess um den Dortmunder Standort gerungen wurde, konnte die europapolitische Öffentlichkeitsarbeit dort am 1. März 2018 nun wieder aufgenommen werden. In einem Nachrückverfahren hat die Europäische Kommission entschieden mit den Standorten Dortmund und Bocholt zwei weitere Träger in Nordrhein-Westfalen mit je einem EDIC zu fördern.

Radtke dankt vor allem der nordrhein-westfälischen Landesregierung und insbesondere dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (CDU), für seinen persönlichen Einsatz zum Erhalt des Angebots an EDIC in unserem Bundesland. Durch das gemeinsame politische Wirken auf allen Ebenen konnte in jedem NRW-Regierungsbezirk ein Informationszentrum erhalten bleiben. Das EDIC in der Dortmunder Innenstadt konnte sich als eines von insgesamt acht Informationszentren in NRW neben Aachen, Bocholt, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gütersloh und Steinfurt bewähren und ist das einzige EDIC im Regierungsbezirk Arnsberg. Durch die Förderung können nun für drei weitere Jahre die Projekte in Dortmund und im Ruhrgebiet umgesetzt werden. Neben Dortmund bestehen zwei weitere Ruhrgebiets-EDIC in Essen und Duisburg.

"Ich bin froh, dass das Ruhrgebiet nun auch weiterhin als Ballungsraum und Metropole mit insgesamt drei EDIC ausgestattet ist. Die wertvolle Arbeit, die in den Informationszentren geleistet wird, bringt den Bürgern die europäische Politik näher und unterstützt insbesondere auch die Schulen aktiv in ihrem Bildungsauftrag.", sagt Dennis Radtke MdEP abschließend.

Termine

15. Aug 2018 - 15. Aug 2019

Keine Ereignisse gefunden.